Diese Website verwendet technische, analytische und Drittanbieter-Cookies.
Indem Sie weiter surfen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

TREFFEN ZWISCHEN DEM ITALIENISCHEN BOTSCHAFTER IN DER SCHWEIZ, GIAN LORENZO CORNADO, UND DER LEITERIN DES EIDGENÖSSISCHEN FINANZDEPARTEMENTS KARIN KELLER-SUTTER

Cornado_Keller-Sutter_hp
Ambasciata d'Italia a Berna

Der Italienische Botschafter in der Schweiz Gian Lorenzo Cornado wurde heute von Bundesrätin Karin Keller-Sutter, Vorsteherin des Eidgenössischen Finanzdepartements, empfangen. Während des Treffens erörterten die Bundesrätin und der Botschafter die wichtigsten Fragen von bilateralem Interesse, darunter Telearbeit für Grenzgänger, die Schwellenwerte für die Befreiung von der Zahlung der schweizerischen Mehrwertsteuer und die Rückerstattung der italienischen Mehrwertsteuer für in Italien von Einwohnern der Schweiz getätigte Einkäufe, der von Grenzgängern geforderter Beitrag für den Nationalen Gesundheitsdienst in der italienischen Wohnregion.

Während des Treffens unterstrichen Bundesrätin Keller-Sutter und Botschafter Cornado den ausgezeichneten Stand der Beziehungen zwischen Rom und Bern und zogen Bilanz über den laufenden Dialog zwischen der Europäischen Union und der Schweiz.